Nürnberg (red) - Unser erster Tag auf der IWA war voller wirklich netter Begegnungen und super netter Gespräche.

Wir haben uns heute erst einmal (fast) ziellos ins Getümmel gestürzt. So waren wir bei Browning und haben uns ausführlich die aktuellen Flinten fürs Trappschiessen zeigen lassen. Bei Winchester haben wir mit Professionals über die unterschiedlichen Unterhebelrepetierer gefachsimpelt. Bei Janz haben wir uns eine neue “Limited Edition“ (25 Stück) eines Revolvers mit Spezialeffektbeschichtung angesehen. [Fotos & Videos folgen]. Bei Korth haben wir mit einem Mitarbeiter internationale Sportschützen-Erfahrungen ausgetauscht. Bei Walther haben wir uns die neue Q5 Match Champion die Detailinformationen direkt vom Hersteller abgeholt und die Neuerungen der nächsten Monate gezeigt bekommen. Bei Frankonia haben wir uns mit dem Verantwortlichen für die Onlinesysteme unterhalten können. Und so weiter und so weiter....