Lauenburg (bs) - am 28.01.2018 veranstalte die PolizeiSchießsportGruppe Schwarzenbek ihr Neujahrsschießen in Lauenburg

Die Polizei SchießsportGruppe aus Schwarzenbeck veranstaltete ihr Neujahrsschießen wieder in der Schießanlage der Lauenburger Schützengilde. Zahlreich waren auch gerade die neuen Mitglieder gekommen, um bei dieser Veranstaltung. Ausgeschossen wurden mehrere Disziplinen, die dann für die Platzierungen zu einer Gesammtwertung zusammengerechnet wurden. gewertet wurden.

  1. Kurzwaffe Präzision (Revolver oder Pistole, alle Kaliber)
  2. Kurzwaffe Speed (Revolver oder Pistole, alle Kaliber)
  3. Kurzwaffe Sonderübung auf verkürzte Distanz (Einhändig auf ganze Scheibe plus 2 halbe Scheiben mit Wasserglas in der freien Hand: verschütten 0 -10Ringe)
  4. Kurzwaffe Sonderübung auf verkürzte Distanz (auf Scheibe "Einbär mit Robbe")
    1. 5 Schuss schwache Hand
    2. 5 Schuss starke Hand
    3. 5 Schuss beithändig
  5. Langwaffe Präzision (mit oder ohne ZF)
  6. Langwaffe auf Tiermotive (mit oder ohne ZF)

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde mit der jeweiligen Platzierung vom 1ten Vorsitzenden, Horst-Werner Händel überreicht. In diem Jahr wurde dem Gewinner zusätzlich ein Pokal überreicht, der dafür von Eve Tiemann gestiftet wurde. Die Übungen des Wettkampfes hatte sich der Kurzwaffenwart, Heiko Diekmann, ausgedacht, der am Ende auch den großen Pokal mit nach Hause nehmen konnte.